Startseite / AGB

AGB

LashTrend
Inh. Yevgen Pershyn
Mühlsteingasse 10A
94315 Straubing
Tel: 0174/3014678
E-mail: shop@lashtrend.de

Allgemeine Liefer-und Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen zu den Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz im geschäftlichen Verkehr

Stand: 01.02.2018

Inhaltsverzeichnis

1. Geltungsbereich
2. Angebot und Vertragsschluss
3. Warenverfügbarkeit und Lieferung
4. Gefahrenübergang
5. Preise und Versandkosten
6. Zahlungsbedingungen
7. Eigentumsvorbehalt
8. Widerrufsrecht
9. Gewährleistung
10. Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen
11. Mängelhaftung und sonstige Haftung
12. Rechtswahl und Gerichtsstand
13. Sonstiges
14. Informationen zur Batterieverordnung, Elektroaltgeräteverordnung Verpackungsordnung

Ihr Kaufvertrag kommt mit der Fa. LashTrend, vertreten durch den Inhaber Yevgen Pershyn, Mühlsteingasse 10A, 94315 Straubing, zustande.

1. Geltungsbereich

1.1. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen uns, der Fa. LashTrend und Kunden (Verbraucher und Unternehmer), die das Internet-Angebot und insbesondere den Online-Shop nutzen, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wird. Geschäftsbedingungen des Kunden werden hierdurch widersprochen und gelten nur, soweit die Fa. LashTrend ihnen schriftlich zustimmt. Falls Sie noch keine 18 Jahre alt sind, müssen Ihre Eltern bzw. Erziehungsberechtigte dem Kauf zustimmen.

1.2. Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

2. Angebot und Vertragsschluss

2.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop sind freibleibend und stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung. Gegenüber den Abbildungen und Beschreibungen in unseren Prospekten, Preislisten und Katalogen behält sich die Fa. LashTrend handelsübliche Abweichungen und Abweichungen, die aufgrund rechtlicher Vorschriften erfolgen oder technische Verbesserungen darstellen, sowie die Ersetzung von Bauteilen durch gleichwertige Teile vor, soweit sie die Verwendbarkeit zum vertraglich vorgesehenen Zweck nicht beeinträchtigen.

2.2. Der Kunde kann durch Anklicken die Ware in den virtuellen Warenkorb verschieben. Dort besteht die Möglichkeit zur Ansicht der ausgewählten Waren und damit zur Kontrolle der Bestellung durch den Kunden. Durch Anklicken des Buttons „Weiter zur Bestellung und Bestellung senden“ gibt der Kunde eine verbindliche Willenserklärung zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im virtuellen Warenkorb ausgewählten Waren ab. An dieses Angebot ist der Kunde gebunden. Die Bestellung wird an die Fa. LashTrend weitergeleitet und der Kunde erhält unverzüglich eine elektronische Bestätigung über die Bestellung per E-Mail. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Bestellbestätigung keine Annahme der Bestellung darstellt. Verträge kommen vielmehr erst durch unsere zeitlich spätere Auftragsbestätigung per E-Mail, spätestens aber mit Ablieferung der Ware zustande.

2.3. Die Vertragssprache ist deutsch.

3. Warenverfügbarkeit und Lieferung

3.1. Der Kunde sieht im Online Shop, welche Produkte sofort verfügbar sind bzw. welche Produkte nur kurzfristig nicht verfügbar sind und welche Produkte „made-to-order“ Produkte sind.

In der Regel liefert die Fa. LashTrend innerhalb von 3 Werktagen nach Versenden der Versandmail innerhalb Deutschlands. Die Verpflichtung zur Lieferung entfällt, wenn LashTrend selbst nicht rechtzeitig beliefert wird und die fehlende Verfügbarkeit der Ware nicht zu vertreten hat. Die Verpflichtung zur Lieferung entfällt auch, wenn eine rechtzeitige Lieferung aufgrund höherer Gewalt oder Streiks nicht rechtzeitig möglich ist. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware wird LashTrend den Kunden umgehend informieren. Vorauszahlungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

3.2. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse. Die Lieferadresse kann von der Rechnungsadresse abweichen. Wird keine Lieferadresse angegeben, wird an die Rechnungsadresse geliefert.

3.3. LashTrend ist zu Teillieferungen berechtigt, wenn
- die Teillieferung für den Kunden im Rahmen des vertraglichen Bestimmungszwecks verwendbar ist und
- dem Kunden hierdurch kein erheblicher Mehraufwand oder zusätzliche Kosten entstehen.

4. Gefahrenübergang

Ist der Kunde Verbraucher i.S.v. § 13 BGB, so trägt LashTrend unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Ist der Kunde Unternehmer i.S.v. § 14 BGB, so geht die Gefahr auf den Kunden über, sobald die Ware an den beauftragten Spediteur, Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Zusteller übergeben wird.

5. Preise, Versandkosten und Lieferung

5.1. Die Preise im Onlineshop sind in Euro angegeben und verstehen sich inklusive Verpackung und der jeweilig gültigen Umsatzsteuer.

5.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet die Fa. LashTrend für die Lieferung innerhalb Deutschlands und ins Ausland Versandkosten. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

5.3. Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche Gebühr fällig, die der Zusteller erhebt und auf der Rechnung ausgewiesen ist. Bei Post-Nachnahme wird zusätzlich eine Zahlkartengebühr durch die Post erhoben, die nicht auf der Rechnung ausgewiesen ist. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

5.4. Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

5.5. Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle).

5.6. Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an die Fa. LashTrend zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde durch verweigerte Annahme sein Widerrufsrecht ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass Fa. LashTrend ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

5.7. Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

6. Zahlungsbedingungen

6.1. Der Kaufpreis wird sofort mit Annahme der Auftragsbestätigung durch die Fa. LashTrend fällig. Der Kunde kann wahlweise per PayPal oder per Banküberweisung zahlen. Die Zahlung der Ware per Kreditkarte erfolgt erfüllungshalber. Die Zahlungsabwicklung über PayPal akzeptiert die Kreditkarten American Express, Visa und Master Card. Bei Zahlung per Vorauskasse werden dem Kunden die Bankdaten mittels Rechnung mitgeteilt.

6.2. Die Lieferung auf Rechnung erfolgt gdrs. nur nach gesonderter Vereinbarung mit dem Kunden. Wenn die Bezahlung per Rechnung vereinbart wurde, ist der Kaufpreis 7 Tage nach Versand der Rechnung zur Zahlung fällig. Zahlt der Kunde nicht spätestens zu diesem Zeitpunkt, so kommt er ohne gesonderte Mahnung in Verzug.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Fa. LashTrend behält sich das Eigentum an den von ihr gelieferten Waren vor, bis der Kunde den Kaufpreis und die ggfs. anfallenden Versandkosten vollständig bezahlt hat. Soweit die Fa. LashTrend im Rahmen der Gewährleistung eine Ware austauscht, wird bereits heute vereinbart, dass das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt vom Kunden auf Fa. LashTrend bzw. umgekehrt übergeht, in dem einerseits die Fa. LashTrend die Ware vom Kunden zurückgesandt bekommt bzw. der Kunde die Austauschlieferung die Austauschlieferung von der Fa. LashTrend erhält.

8. Widerrufsbelehrung

8.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der Fa. LashTrend, Inh. Yevgen Pershyn, Mühlsteingasse 10A, 94315 Straubing, Tel: 0174/3014678, E-mail: shop@lashtrend.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

8.2. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass ein Verbraucher die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nur trägt, wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von EUR 60,00 nicht übersteigt oder, wenn bei einem höheren Preis der Ware, der Verbraucher die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten Ware entspricht. Übersteigt der Preis der zurückzusendenden Ware den Betrag von EUR 60,00 trägt LashTrend die Kosten der Rücksendung der Ware. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren auf nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
  • Verträge, bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich aufgefordert hat, ihn aufzusuchen, um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen; dies gilt nicht hinsichtlich weiterer bei dem Besuch erbrachter Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder hinsichtlich solcher bei dem Besuch gelieferter Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
LashTrend
Inh. Yevgen Pershyn
Mühlsteingasse 10A
94315 Straubing
Tel: 0174/3014678
E-mail: shop@lashtrend.de

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

** Druckversion
-ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG-

9. Gewährleistung

9.1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Fa. LashTrend behält sich ausdrücklich vor, die Ware zur Mangelfeststellung auch in Hinblick auf mögliche unsachgemäße Verwendung prüfen zu lassen. Wählen Sie den Anspruch auf Nachbesserung, so müssen Sie uns insgesamt zwei Nachbesserungsversuche einräumen. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.

9.2. Bei gebrauchten und generalüberholten Waren beträgt die Gewährleistungsdauer 1 Jahr. Gebrauchtware (keine Neuware) ist als solches im Angebot explizit ausgewiesen.

10. Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbeziehungen jederzeit unter Wahrung einer angemessenen Ankündigungsfrist ggf. zu ändern. Eine solche Änderung wird auf unserer Webseite des Onlineshops www.lashtrend.de mitgeteilt. Am Tag des Inkrafttretens der geänderten Allgemeinen Bedingungen werden die vorliegenden und alle vorherigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig.

11. Mängelhaftung und sonstige Haftung

11.1 Liegt ein Mangel der gelieferten Ware vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften mit der Einschränkung, dass ein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz ausgeschlossen ist. Die Abtretung dieser Ansprüche des Kunden ist ausgeschlossen.

11.2 Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Die Fa. LashTrend haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind; insbesondere haftet Lashtrend nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die vertragliche Haftung von Lashtrend ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

11.3 Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden (an Leben, Leib oder Gesundheit) vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Kunde gesetzlich geregelte (Schadensersatz-) Ansprüche geltend macht.

11.4 Sofern die Fa. LashTrend leicht fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, also eine solche Pflicht, die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Kunde deshalb vertraut und vertrauen darf, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

11.5 Die Verjährungsfrist für Mängel beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung. Ist der Kunde Unternehmer, d.h. handelt der Kunde bei seiner Bestellung in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit, verjähren Mängelansprüche innerhalb von Hiervon ausgenommen sind Ansprüche nach Nr. 10.3.

12. Rechtswahl und Gerichtsstand

12.1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Abkommens über den Internationalen Warenkauf (CISG). Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern und soweit es sich um zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

12.2. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Straubing oder ein anderer gesetzlicher Gerichtsstand nach Wahl der Fa. Lashtrend, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.

13. Sonstiges

13.1. Ein Recht des Kunden zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung besteht nicht, es sei denn, die Forderung ist unstreitig oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt.

13.2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden.

13.3. Die von der Fa. LashTrend betriebene Website sowie deren gesamter Inhalt insbesondere Texte, Fotos, Bilder, Grafiken, Illustrationen und etwaige Software sowie alle Marken, Patente, Gebrauchsmuster sind sämtlich durch gewerbliche Schutzrechte, insbesondere Urheberrechte, Namens- und Bildrechte, Marken, in Kraft befindliche Patente oder Gebrauchsmuster gegen unberechtigte Nutzung geschützt. Die Nutzung außerhalb des Aussuchens und des Kaufs einer Ware bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung unsererseits oder, wenn die jeweiligen Rechte nicht bei uns liegen, von Seiten des Rechteinhabers.

14. Weitere Informationen

14.1. Information zur Batterieverordnung

Im Lieferumfang vieler Geräte befinden sich Batterien, die z.B. zum Betrieb von Fernbedienungen dienen. Auch in den Geräten selbst können Batterien oder Akkus fest eingebaut sein. Im Zusammenhang mit dem Vertrieb dieser Batterien oder Akkus sind wir als Händler gemäß Batterieverordnung verpflichtet, unsere Kunden auf Folgendes hinzuweisen:

Bitte entsorgen Sie Altbatterien, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben die Entsorgung im Hausmüll ist laut Batterieverordnung ausdrücklich verboten -, an einer kommunalen Sammelstelle oder geben Sie die Batterien im Handel vor Ort kostenlos ab. Von uns erhaltene Batterien können Sie nach Gebrauch bei uns unter der nachstehenden Adresse unentgeltlich zurückgeben oder ausreichend frankiert per Post an obig genannte Adresse zurücksenden:

Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. Unter dem Mülltonnen-Symbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes: "Cd" steht für Cadmium. "Pb" steht für Blei, "Hg" steht für Quecksilber.

Sie finden diese Hinweise auch noch einmal in den Begleitpapieren der Warensendung oder in der Bedienungsanleitung des Herstellers. Weitere Hinweise zur Batterieverordnung finden Sie beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

14.2. Information zur EAR Elektroaltgeräteverordnung / ElektroG

Seit dem 24.03.2006 dürfen Elektroartikel gemäß §§ 6 I 1, 17 I und II ElektroG nicht mehr dem Hausmüll zugeführt werden. Bringen Sie Elektroartikel nach ihrer Lebensdauer zu ihrer regionalen Sammelstelle. Die Rücknahme ist für Endverbraucher kostenlos. Das Inverkehrbringen von Elektrogeräten ist nur registrierten Herstellern bzw. deren Einzelhändlern gestattet. Als Hersteller gilt auch, wer Waren aus Drittländern in die EU einführt.

Diese Vorschriften gelten nicht für die Firma Fa. Lashtrend, da diese weder Hersteller i.S.d. ElektroG ist, noch Waren aus Drittländern einführt.

14.3.Information zur Verpackungsverordnung

Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem Grünen Punkt der Duales System Deutschland AG) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen. Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung. Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit, die Verpackung an uns zu schicken. Die Verpackungsrücksendung bzw. die Anfrage ist an obig genannte Adresse zu richten.

14.4. Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.

© Rechtsanwaltskanzlei Kreitmaier & Collegen
RA Christian Kreitmaier, Westtorgraben 21- 23, 90429 Nürnberg, www.rae-kreitmaier.de